Flaschen Früchte Export

Ausgabe



VOLUME 45
01.2021

Technik


Luftreinigung in der Lebensmittelindustrie

Ing. Patrick Albrecht


Zum vollständigen Artikel

Ein Mensch kann im Notfall wochenlang auf Nahrung und sogar drei Tage auf Flüssigkeit (Wasser) verzichten. Bei Nahrungsmitteln können Menschen zudem mehr oder weniger frei wählen – bei Luft sieht das anders aus. Die Atemluft stellt ein Medium dar, das besonders in geschlossenen Räumen nur in der vorhandenen Qualität verfügbar ist und aufgenommen werden muss. Schlechte Luft kann nicht nur gesundheitsgefährdend sein, sondern birgt auch Risiken für Produktion und Industrie.

zurück

Archiv



01.2015