Flaschen Früchte Export

Ausgabe



VOLUME 42
05.2018

Kurzmeldungen


Prickelnde Pläne


Zum vollständigen Artikel

Schlumberger plant, 2019 einen neuen Produktionsstandort in Müllendorf zu bauen. Die Sektkellerei, mit der die gesamte Produktion ins Burgenland verlegt wird, soll mit einem Investitionsvolumen von rund 70 Millionen Euro auf einem 122.000 Quadratmeter großen Grundstück im Wirtschaftspark Müllendorf errichtet werden. Die verbaute Fläche wird 33.000 Quadratmeter umfassen, weitere 20.000 Quadratmeter sind als Verkehrsfläche vorgesehen. Der Spatenstich ist für 2019, die Eröffnung für 2021 geplant.
Schlumberger-Vorstand Herbert Jagersberger will mit 30 Mitarbeitern starten, bei entsprechendem Wachstum wird sukzessive auf 50 bis 60 ausgeweitet. Die Größe der Fläche, die Nähe zur Autobahn, das gute Preis-Leistungsverhältnis, die Förderungen und das Entgegenkommen der Verhandlungspartner seien ausschlaggebend für die Wahl des Standorts Müllendorf gewesen. Profitieren sollen die lokale Bauwirtschaft, und auch Sekt aus Müllendorfer Trauben ist vorstellbar.

zurück

Archiv



06.2018


05.2018


03/04.2018


02.2018


01.2018


Sammelband.2017


06.2017


05.2017


03/04.2017


02.2017


01.2017


Sammelband.2016