Flaschen Früchte Export

Ausgabe



VOLUME 43
06.2019

Kurzmeldungen


Tierwohlpreis verliehen


Zum vollständigen Artikel

Zusammenfassung

Viele Menschen haben heute keinen Bezug mehr zur bäuerlichen Tierhaltung. Trotzdem wird in den Medien immer wieder darüber und auch über "Tierwohl" diskutiert. Die Landwirtschaftskammer (LK) Tirol hat erstmalig einen "Tierwohlpreis" ausgeschrieben. Mehr als 80 Bewerbungen sind eingegangen. Eine Jury traf eine Vorauswahl. Einzelne Betriebe wurden in der Folge von einer Expertenkommission besichtigt und insgesamt acht Regions- sowie ein Landessieger gekürt: Familie Klingler aus Ampass. Sie hält auf ihrem "Eichhof" rund 100 Ziegen sowie Hühner und Schweine. LK-Präsident Hechenberger dazu: "Wir zeigen gerne her, wie wir unsere Tiere halten. Keinem liegt mehr am Wohlergehen der Tiere als den Bäuerinnen und Bauern. Es muss aber auch klar sein, dass wir von der Landwirtschaft leben müssen. Nur wenn die breite Masse der Bevölkerung die Realität rund um Hof, Stall und Weide kennt, hat sie die Möglichkeit, durch bewusste und reflektierte Kaufentscheidungen selbst ‚Tierwohl‘ zu unterstützen."

zurück

Archiv



06.2015


05.2015


03/04.2015


02.2015


01.2015